News

Hier finden Sie alle Neuigkeiten zu AutonomSOW I und AutonomSOW II.

29.06.2022 | AutonomSOW II auf Shipping Technics Logistics in Kalkar

Die Alberding GmbH wird in ihrer Funktion als Konsortialführer die vom BMDV geförderten Forschungsvorhaben AutonomSOW II und DigitalSOW auf der deutsch-niederländischen Fachmesse Shipping-Technics-Logistics-Kalkar am 27. & 28. September 2022 präsentieren. Während AutonomSOW II auf planbare, miteinander verbundene Transportvorgänge auf Binnenwasserstraßen abzielt, steuert DigitalSOW auf automatisiertes, vernetztes Fahren hin. Erfahren Sie mehr über den aktuellen Vorhabenstand und besuchen Sie uns auf unserem Messestand in Halle D, Stand 160! Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen.


Wann: 27.09.2022 bis 28.09.2022
Wo: Halle D | Stand 160 | Messe Kalkar | Griether Straße 110-120 | 47546 Kalkar
Der Eintritt ist frei!

Alle Informationen zur Messe finden Sie hier.

29.06.2022 | Projektpräsentation auf der CESNI RIS-Week Berlin

Rund 90 europäische RIS-Expert*innen informierten sich am 29. September 2022 im Berliner Westhafen über hiesige Forschungsprojekte zur Digitalisierung der Wasserstraße. Konsortialführer Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH, nutzte die Gelegenheit und gab Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand der Informationsplattform, welche Transportvorgänge auf Binnenwasserstraßen planbarer und effektiver machen will. Darüber hinaus standen an diesem Tag die Vorhaben DigitalSOW, A-SWARM und ELEKTRA im Fokus. Das Feedback der Teilnehmer*innen war ausschließlich positiv. Der Informationsaustausch machte deutlich, dass sich die Vorhaben zur automatisierten und vernetzten Schifffahrt in Deutschland gemeinsam mit denen in Belgien und den Niederlanden auf hohem Niveau bewegen.

31.05.2022 | Halbzeit bei AutonomSOW II

Die Informationsplattform auf der Basis von Wasserstraßen-, Verkehrs- und Transportprozessdaten für planbare und vernetzte Transportvorgänge auf Binnenwasserstraßen ist nach 18 Monaten Projektlaufzeit auf einem guten Weg. Die ersten Meilensteine wurden erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt liegt im Zeit- und Kostenplan. Zu diesem Ergebnis kamen die sechs Kooperationspartner des Verbundprojekts AutonomSOW II in ihrer Halbzeitbewertung am 31. Mai 2022 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau. In ihrem ersten Präsenzmeeting nach längerer Corona-Pause präsentierten sie die bisher erzielten Arbeitsfortschritte und gaben einen Ausblick auf die kommenden Etappen. Zeitliche und inhaltliche Planungen wurden nochmals auf den Prüfstand gestellt sowie offene Fragen und mögliche Lösungswege diskutiert.

25.05.2022 | mFUND-Workshop „Dateninnovationen für autonome Systeme im Mobilitätssektor“

Am 25. Mai 2022 fand der mFUND-Workshop „Dateninnovationen für autonome Systeme im Mobilitätssektor“ statt. Im Fokus der Onlineveranstaltung standen inspirierende europäische Projekte, die Mobilität effizienter, zuverlässiger und sicherer gestalten wollen. Jörg Zimmermann, Projektingenieur der Alberding GmbH, stellte die Projektidee und bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen in AutonomSOW II vor. Neben dem Wissensaustausch ging es auch um neue Partnerschaften zwischen europäischen Projekten und Akteuren. „Dateninnovationen für autonome Systeme im Mobilitätssektor“ war bereits der neunte Workshop der Reihe "Data Innovations for Smart Mobility in Europe", die 2021 vom BMDV im Rahmen des mFUND-Programms initiiert wurde. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier.

17.02.2022 | AutonomSOW II in Fraunhofer-Verkehr Digital Session vorgestellt

Am 17. Februar 2022 diskutierten Expertinnen und Experten des Bundesverbandes Öffentlicher Binnenhäfen e. V. (BÖB), des Duisburger Hafens und von Fraunhofer-Instituten über Digitalisierungsoptionen für Binnenhäfen. Zu der Online-Veranstaltung hatte die Fraunhofer-Allianz Verkehr eingeladen. BÖB-Geschäftsführer Marcel Lohbeck unterstrich in seinem Impulsvortrag nochmals die Notwendigkeit der Digitalisierung in Binnenhäfen und stellte aktuelle Forschungsprojekte vor, die bereits an innovativen Lösungen arbeiten. Darunter waren auch die aktuellen Verbundvorhaben AutonomSOW II und DigitalSOW, welche Transportprozesse auf Wasserstraßen noch effektiver gestalten wollen. Mehr zur Fraunhofer-Allianz Verkehr sowie der Fraunhofer-Verkehr Digital Session »Digitalisierungsoptionen für die Binnenhäfen« am 17.02.2022 finden Sie hier.

20.10.2021 | AutonomSOW II auf 5. mFUND-Konferenz vorgestellt

Unter dem Motto „Mit Dateninnovationen zur Mobilität der Zukunft“ ging die mFUND-Konferenz des BMVI am 19. und 20. Oktober 2021 in die 5. Runde. An der Onlineveranstaltung nahm auch Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH, teil. In seiner Funktion als Konsortialführer stellte er die Ziele und den Status quo des im Herbst 2020 gestarteten mFUND-Projektes AutonomSOW II im Fachforum „Datenbeiträge für die automatisierte und autonome Schifffahrt“ vor und beantwortete anschließend die Fragen der Onlineteilnehmer*innen. Alle Informationen rund um die mFUND-Konferenz finden Sie unter www.mfund-konferenz.de.

28.09.2021 | AutonomSOW II beim Kick-Off Event von DigitalSOW vorgestellt

Am 28. September 2021 fand die offizielle Auftaktveranstaltung des Forschungsprojektes DigitalSOW in Wildau statt. Das BMVI fördert das Projekt im Rahmen der Förderrichtlinie zur Entwicklung von Digitalen Testfeldern an Bundeswasserstraßen mit 4,2 Mio. Euro. Jörg Zimmermann von der Alberding GmbH skizzierte in einem Fachvortrag die Synergieeffekte zum laufenden mFUND-Projekt AutonomSOW II, das die Transportvorgänge auf Binnenwasserstraßen mittels einer Informationsplattform planbarer und effizienter gestalten will. Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

01.06.2021 | Social Media-Kampagne zur transport logistic 2021

Im Mai präsentierte sich die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg als zukunftsfester Logistikstandort auf der transport logistic Online 2021. AutonomSOW II wurde als innovatives Projekt für intelligente Zukunftsmobilität mit einem Videoclip in die begleitende Social Media-Kampagne der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) eingebunden. Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH und Konsortialführer, stellte das gemeinsame Ziel der sechs Projektpartner aus Wirtschaft und Wissenschaft vor. Das YouTube-Video finden Sie hier.

28.04.2021 | AutonomSOW II bei BinSmart vorgestellt

Am 28.04.2021 stellte Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH und Konsortialführer, das Forschungsprojekt AutonomSOW II im Rahmen der Begleitforschungsmaßnahmen des BMWi-Projekts BinSmart vor. Initiiert und moderiert wurde der fachliche Austausch vom Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e. V. (DST). Im Mittelpunkt der Begleitforschung stehen Forschungs- und Technologiefragen zur Automatisierung und Digitalisierung der Binnenschifffahrt. Die Alberding GmbH beteiligt sich hier in den Arbeitsgruppen Automatisierung, Infrastruktur und Logistik. Die Präsentation der Online-Veranstaltung finden Sie hier.

15.02.2021 | Podcast: Von Binnenschiffen, die autonom fahren, und Gütern, die sich ihren Transportweg suchen

"Emmett in Transit" ist der Podcast der mFUND-Begleitforschung für datengetriebene Mobilität. In Folge #3 sprechen Prof. Dr. Lisa-Maria Putz (FH Oberösterreich) und Dr. Ralf Ziebold (DLR) darüber, warum Binnenschiffe für den Gütertransport eine wichtigere Rolle spielen sollten, warum es nicht mehr lange dauert, bis sie autonom schwimmen werden und warum sie im Vergleich zu Lkws oder der Bahn umweltfreundlicher sind. Thema ist auch, wie der Datenaustausch zwischen Schiffen, Schleusen und Häfen funktioniert und wie Schiffe in eine Schleuse einfahren. Hier können Sie den sehr interessanten Podcast nachhören.

11.01.2021 | Pressemitteilung zum Projektstart von AutonomSOW II

Gemeinsam auf Kurs Zukunft - sechs Partner aus Industrie, Verbänden und Forschung haben sich mit AutonomSOW II für die nächsten drei Jahre zum Ziel gesetzt, den Transport auf der Wasserstraße transparenter und planbarer zu gestalten. Die vollständige Pressemitteilung zum Projektstart finden Sie hier. Des Weiteren finden Sie den Projektsteckbrief auf der mFUND-Webseite.

15.12.2020 | Offizieller Start des Projektes AutonomSOW II

Das Forschungsvorhaben AutonomSOW II startete heute offiziell im Beisein von Vertreter*innen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), des Projektträgers TÜV Rheinland Consulting GmbH und der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GWDS) mit einem virtuellen Kick-Off-Meeting. AutonomSOW II ist das Nachfolgeprojekt von AutonomSOW und wird über den Modernitätsfonds (mFUND, Förderlinie 2) des BMVI gefördert. Das Vorhaben hat eine Laufzeit von 3 Jahren und ein Budget von rund 2 Mio. Euro. Näheres zum Inhalt des Projektes erfahren Sie hier.

23.11.2020 | AutonomSOW II bei Intergreen-Nodes vorgestellt

InterGreen‐Nodes beschreibt ein grenzüberschreitendes, von Interreg Central Europe finanziertes Forschungsprojekt. Der Fokus der Zusammenarbeit ist auf die Ausnutzung des Entwicklungspotenzials des südlichen Scandria®‐Korridors auf politischer, räumlicher und technischer Ebene gerichtet, um die Effizienz und Nachhaltigkeit von Verkehrssystemen zu erhöhen. Am heutigen Tage wurde das Projekt AutonomSOW II vom Geschäftsführer des Konsortialführers der Alberding GmbH, Jürgen Alberding, im Rahmen einer Videokonferenz den Partnern von Intergreen-Nodes vorgestellt.

23.10.2020 | AutonomSOW II auf AISS2020 Duisburg präsentiert

Autonomous Inland and Short Sea Shipping Conference (AISS2020) wird von den Veranstaltern als Fachaustausch auf dem Gebiet der automatisierten Schifffahrt und damit verwandten Themen verstanden. Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH, stellte das Projekt AutonomSOW II innerhalb des Workshops vor.

14.05.2020 | Pressemitteilung zum Projektabschluss von AutonomSOW

Die vier Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft haben im April 2020 das Projekt „AutonomSOW - Datengrundlagen für automatisierten und autonomem Betrieb auf der Spree-Oder-Wasserstraße“ erfolgreich abgeschlossen und dem Bundesverkehrsministerium präsentiert. Das erarbeitete Konzept soll als Grundlage für die Errichtung eines digitalen Testfeldes für den automatisierten und autonomen Betrieb auf der SOW dienen. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

11.05.2020 | Abschlussbericht veröffentlicht

Den Abschlussbericht zum Projekt „AutonomSOW - Datengrundlagen für automatisierten und autonomem Betrieb auf der Spree-Oder-Wasserstraße“ finden Sie hier.

18.03.2020 | mFUND-Fachaustausch Wasserstraße

mFUND-Projekte arbeiten sowohl im Bereich der maritimen Schifffahrt als auch im Bereich der Binnenwasserstraßen an Innovationen, um den Schiffsverkehr leistungsfähiger, schneller und nachhaltiger zu machen. Beim Fachaustausch bot sich die Gelegenheit, sich zu Herausforderungen und Chancen von datenbasierten Innovationen für den Schiffsverkehr auszutauschen und Lösungsansätze zu diskutieren. Das Projekt AutonomSOW wurde hierbei von Maik Uhlemann von der Alberding GmbH einer interessierten Fachöffentlichkeit präsentiert (Download).

29.01.2020 | Technische Fachgruppe Binnenschifffahrt

Bei der heutigen Sitzung der Technischen Fachgruppe Binnenschifffahrt, welche vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiiert wurde, ist die geplante Begleitforschungsinitiative für FuE in der Binnenschifffahrt vorgestellt worden. Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH, nutzte diese Plattform, um das Vorhaben AutonomSOW vorzustellen. Die Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

05.12.2019 | 8. Brandenburger Sensornetztag

Der Sensornetztag 2019 in Frankfurt/Oder stand unter dem Thema "Smarte Anwendungen in der Region". Jürgen Alberding, Geschäftsführer der Alberding GmbH, nutze die Gelegenheit, um in einem Impulsvortrag das Projekt AutonomSOW vorzustellen und mit dem Publikum darüber zu diskutieren.

26.09.2019 | 3. mFUND-Konferenz

„Datenimpulse für smarte Mobilität“ war das Motto der 3. mFUND-Konferenz, die am 26. und 27. September 2019 im Allianzforum in Berlin stattfand. Maik Uhlemann von der Alberding GmbH präsentierte das Projekt AutonomSOW im Forum "Datenbasierte Innovationen auf und an der Wasserstraße" einem interessierten Publikum.

18.09.2019 | INTERGEO Kongressbeitrag

Die INTERGEO als führende Messe und Konferenz für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement fand dieses Jahr in Stuttgart statt. In dem speziellen Vortragsblock "POSITIONALE - Galileo for autonomous Navigation" wurde durch das Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) einem interessierten Publikum aus Wirtschaft und Wissenschaft der Beitrag "Autonome Schifffahrt und Galileo" präsentiert.

15.08.2019 | Clusterkonferenz Verkehr, Mobilität und Logistik - Testfelder offen denken

Bei der heutigen Clusterkonferenz im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau wurde das Projekt AutonomSOW zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vorgestellt. Boris Kluge vom Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen e. V. (BÖB) gab in seinem Vortrag "Digitales Testfeld für autonome Binnenschifffahrt" einen Überblick über die Visionen und Ziele des Projektes.

29.05.2019 | Pressemitteilung zum Projektstart von AutomonSOW

Die Digitalisierung der Wasserstraße beginnt - die vier Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft starten das erste Projekt zur Vorbereitung einer automatisierten und autonomen Binnenschifffahrt auf der Spree-Oder-Wasserstraße (SOW). Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier. Des Weiteren finden Sie den Projektsteckbrief auf der mFUND-Webseite.

14.05.2019 | Masterplan Binnenschifffahrt vorgestellt

Der vom Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin vorgestellte Masterplan Binnenschifffahrt ist die Grundlage für eine zukunftsfähige und starke Binnenschifffahrt. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

08.03.2019 | Pressetermin zum Testfeld Autonome Binnenschifffahrt

Auf der heutigen Veranstaltung in Wildau stellten die Partner des Vorhabens AutonomSOW ihren Projektansatz und die Vision für ein Testfeld Autonome Binnenschifffahrt vor. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

↑ Seitenanfang